Der Weihnachtsmarkt

Leipziger Weihnachtsmarkt
Der Weihnachtsmarkt in Leipzig mit Baum

Unsere erste Reise geht auf den Weihnachtsmarkt. Wie ihr bestimmt wisst, hat in Leipzig der Weihnachtsmarkt am 22.11.(2016) angefangen. Ich weiß nicht, ob das auch woanders so ist. Aber der älteste Weihnachtsmark in Deutschland ist (oh oh oh Spannung steigt) der Strietzelmarkt in Dresden. Fast jeder Weihnachtsmarkt hat eine Spezialität, zum Beispiel das Chistkindl beim Chistkindlmarkt in Nürnberg, Pflaumentoffel in Dresden und Kräppelchen in Leipzig. Kräppelchen sind kleine süße, fast runde, teigige und fluffige Leckereien. Meistens sind sie auch noch mit Puderzucker bestreut.

Aber falls ihr bald nach Leipzig kommt, dann probiert unbedingt das alte zweistöckige Karussell aus und das Miniriesenrad!!! (kleiner Tipp von mir) 🙂

Karussell auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt
Das zweistöckige alte Karussell auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt

Wie entstand der Weihnachtsmarkt eigentlich? Also ich glaube, dass die Kaufmannsleute schuld sind. Sie wussten bestimmt, dass zur Weihnachtszeit viele Leute Geschenke oder Essen kaufen wollen, darum haben sie einen Markt eröffnet. Und so entstand bestimmt der Weihnachtsmarkt (das war meine Theorie). Aber ob das stimmt, kann ich euch nicht sagen. Was ich euch aber sagen kann ist, dass der Weihnachtsmark Spaß macht!!! Darum geht schnell zum Weihnachtsmarkt und habt Spaß! Flinke Füße!!!